News

News

< Tour Start at Hochzillertal-Kaltenbach on December 21st and 22nd, 2019
02.01.2020 14:00 Age: 88 days

Successful Tour Start 2019/2020 at Hochzillertal-Kaltenbach


7. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Blue Tomato and Ride Snowboards

Successful Tour Start 2019/2020 at Hochzillertal-Kaltenbach

 

On December 21st and 22nd, the 7th edition of the Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Blue Tomato & Ride Snowboards started into its 7th season at Hochzillertal-Kaltenbach. With over 120 registered riders and an international starter field, the first stage of Zillertal´s most popular Snowboard Amateur Series has been a full success. Andreas MonEpic Monsberger has put the results together in moving pictures: https://vimeo.com/381700442

 

What a tour start! Just in time for the first Zillertal VÄLLEY RÄLLEY tourstop 2019/2020 hosted by Blue Tomato & Ride Snowboards, the Betterpark Hochzillertal showed off with a majestic setup. Over 120 riders had signed up for the first VÄLLEY RÄLLEY stage at Hochzillertal-Kaltenbach. No wonder, that despite the wintery conditions, a lot of action was already going on at the snowpark on Saturday´s coaching day. Beside freebie Ästhetiker freestyle coachings with Steve Gruber, Klaus Hofmeister, Friedl Kolar and Chris Kröll, snowboarders from all over Europe came to practice for the contest at Hochzillertal-Kaltenbach.

On Sunday´s slopestyle contest, teams from all over Europe were pushing the limits on the slopestyle setup of Hochzillertal-Kaltenbach´s snowpark. The podium winners of all eight categories got rewarded with medals, prizes and prize money. And while the new event host Blue Tomato and outerwear partner Horsefeathers Clothing were scouting for up-and-coming talents, the best trick award was up for grabs with a brand-new outerwear combo by Horsefeathers. In the end, it was Jakub Hrones from team CZE, who claimed the Horsefeathers Best Trick Award with his stylish „backside 900 mute“ and scored two gold medals - in the rookie class (16-18 years) and men´s open class - at the same time. Darcey-Jane Williams from team GBR took the second award of the „most impressive grom of the day.“ In the ladies contest, it was Belgian ripper Evy Poppe who showed the best performances and double scored first place in the rookie girls and women´s overall ranking. In the groms class (13-15 years) Laura Záveská (CZE) and Lenny Fenning (GBR) took the top podium spots, while Shania Colsters from team NED and Emil Frey from team Germany each won gold in the super grom categories.

 

Martha Schultz, Ski Zentrum Hochzillertal-Kaltenbach is delighted with the successful event: „Thanks to the team of the Ästhetiker. Once again, they were proffessionals at work. And these kind of events are important for wintersports and for our kids and young athletes. They convey the common joy out in nature and our youth is finding a platform to benchmark themselves.“

 

With the first out of four results, the hunt for valuable Zillertal VÄLLEY RÄLLEY overall ranking points kicked-off at Hochzillertal-Kaltenbach. The overall winners will finally be crowned new Royal Zillertal VÄLLEY RÄLLEY family 2020 at the last tour stop in Hintertux. Riders participating in Hochzillertal-Kaltenbach were further collecting points on the International World Snowboard Point List (WSPL). The tour stop counts as an ASA (Austrian Snowboard Association) Austriacup and provides points in the World Rookie Ranking and to qualify for the World Rookie Finals. More info at http://www.powdern.com

The partners of the first Zillertal VÄLLEY RÄLLEY tour stop are:

Zillertal Tourism GmbH, Hochzillertal-Kaltenbach, Best of Zillertal tourism association, Blue Tomato, Ride Snowboards, Red Bull, Horsefeathers, Dana Beanies, World Snowboard Federation (WSF), Austrian Snowboard Federation (ASA), World Rookie Tour (WRT)

Full results, rankings and galleries are available at www.valleyralley.at

More info at www.zillertal.at/valleyralley

 

Deutsche Version:

7. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Blue Tomato und Ride Snowboards

Absoluter Teilnehmerrekord beim Tourstart in Hochzillertal-Kaltenbach

 

Am 21. und 22. Dezember startete die Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Blue Tomato & Ride Snowboards 2019/2020 mit ihrem ersten Tourstopp in Hochzillertal-Kaltenbach in ihre siebte Saison. Der Auftaktevent der beliebten Zillertaler Snowboard Amateur Serie war mit 120 Teilnehmern und einem internationalen Starterfeld ein voller Erfolg. Eine erste Zusammenfassung der Ergebnisse in bewegten Bildern liefert uns Andreas MonEpic Monsberger: https://vimeo.com/381700442

 

Was für ein Tourauftakt! Rechtzeitig zum 1. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Tourstopp 2019/2020 hosted by Blue Tomato & Ride Snowboards Europe erstrahlte der Betterpark Hochzillertal mit seinem erstklassigen Setup. Über 120 Starter hatten sich für den ersten VÄLLEY RÄLLEY Event in Hochzillertal-Kaltenbach angemeldet. Kein Wunder also, dass bereits am Coachingtag trotz winterlicher Bedingungen im Snowpark jede Menge los war. Neben gratis Freestyle Coachings mit den Ästhetiker Coaches Steve Gruber, Klaus Hofmeister, Friedl Kolar und Chris Kröll, nutzten Snowboarder aus ganz Europa den Samstag als Trainingstag für den großen Slopestyle Contest.

Am Sonntag schraubten Teams aus ganz Europa schließlich im offenen Slopestyle Wettbewerb die Meßlatte gleich zum Saisonbeginn nach oben. Auf die Sieger der insgesamt acht Kategorien warteten jede Menge Medaillen, Preisgeld und Sachpreise. Und während der neue Event Host Blue Tomato und Outerwear Partner Horsefeathers Clothing Ausschau nach vielversprechenden Talenten hielten, winkte Horsefeathers mit einem Preis für den besten Trick. Jakub Hrones vom Team CZE nutzte die Gelegenheit und räumte mit seinem stylischen „Backside 900 mute“ den Horsefeathers Best Trick Award und gleich zweimal Gold ab. Er dominierte sowhl bei den Rookie Boys (16-18 Jahre), als auch in der offenen Klasse sämtlicher männlicher Starter, das Podium. Der zweite Award für den „most impressive Grom of the day“ ging an Darcey-Jane Williams vom Team GBR. Bei den Ladies war es Evy Poppe aus Belgien, welche die besten Leistungen zeigte und sowohl in der Rookie Girls Klasse, als auch bei den „Overall Women“ den 1. Platz belegte. 

Im Groms Wettbewerb (13-15 Jahre) standen Laura Záveská (CZE) und Lenny Fenning (GBR) ganz oben auf dem Treppchen, während sich Shania Colsters vom Team NED und Emil Frey vom Team Germany bei den Super Groms (unter 13 Jahre) jeweils über die Goldmedaille freuten.

 

Martha Schultz vom Skizentrum Hochzillertal-Kaltenbach freut sich über den erfolgreichen Event: „Danke an das Team der Ästhetiker, hier sind Profis am Werk! Events dieser Art sind für den Wintersport bzw. für unsere Kids und Jugendlichen  sehr wichtig – sie vermitteln den Spaß in der Natur und die Jugendlichen messen sich gemeinsam am Können.“

 

Mit dem ersten von vier Contest-Ergebnissen fiel in Hochzillertal-Kaltenbach der Startschuss für die Jagd auf VÄLLEY RÄLLEY Punkte. Die Gesamttoursieger werden im Frühjahr 2020 am Hintertuxer Gletscher zur neuen Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Königsfamilie 2020 gekrönt. Für die Teilnahme in Hochzillertal-Kaltenbach wurden darüber hinaus Punkte auf der internationalen World Snowboard Point List (WSPL) vergeben und der Tourstopp ist ein ASA (Austrian Snowboard Association) Austriacup. Rookies sammelten in Hochzillertal-Kaltenbach Punkte im World Rookie Ranking und können sich somit für die World Rookie Finals qualifizieren. Weitere Infos unter http://www.powdern.com

Die Zillertal Tourismus GmbH, die Bergbahn Hochzillertal-Kaltenbach, der Tourismusverband Erste Ferienregion im Zillertal, Blue Tomato, Ride Snowboards, Red Bull, Horsefeathers und Dana Beanies, die World Snowboard Federation (WSF) und die Austrian SNowboard Federation (ASA), sowie World Rookie Tour (WRT).

Die vollständigen Ergebnislisten, Rankings und Foto Gallerien können unter www.valleyralley.at eingesehen werden. Weitere Infos gibt es auf www.zillertal.at/valleyralley