News

News

< Great Finals at Betterpark Hintertux - Hintertuxer Gletscher - Tux-Finkenberg – 27th-28th April 2019
01.05.2019 23:22 Age: 22 days

Great tour final at Betterpark Hintertux – Hintertux Glacier – Tux-Finkenberg 27th and 28th April 2019


For the great tour final of the 6th Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Ride Snowboards 2018/2019, the best European up-and-coming snowboarding talents gathered at the Betterpark Hintertux on Hintertux Glacier on April 27th and 28th, 2019. The final snowboarding slopestyle contest of Zillertal´s most popular Snowboard Amateur Series 2018/2019 was not only about the day podiums, but also about the overall tour winners and crowning of the new Royal Zillertal VÄLLEY RÄLLEY family. Maurino Castellani has put the results together in moving pictures:  https://vimeo.com/333562487

 

Around ninety snowboarders traveled from all over Europe to Hintertux Glacier for the great Zillertal VÄLLEY RÄLLEY finals. Beside the last tour points and medals for the day podiums, the overall tour winner´s crowns were up for grabs at the forth and last Zillertal VÄLLEY RÄLLEY tour stop in Tux-Finkenberg. Despite challenging conditions due to poor visibility and strong winds, riders were showing off, presenting their best tricks at the Betterpark Hintertux. 

Nico Winkler from Austria turned out to be the hero of the day, taking home three victories in one go. Beside the first place in the Rookie Boys (16-18 years) category, he also won the gold medal in the open men´s class and on top of all this, Nico claimed the Billabong Best Trick Award with his nice Cab 720. Amber Fennell from Team GBR impressed the judges once again with her performance, winning the Super Grom Girls competition (under 13 years) and dominating the podium of the open ladies´ ranking as the best female rider of the contest. With all these results, Amber took first place in the overall tour ranking and claimed the crown as a new Queen of the VÄLLEY. Amber´s team mate Charlie Lane (GBR) could not be beaten in the Super Grom Boys contest. With his day win and after having collected three other gold medals during the season, Charlie claimed the title as King of the VÄLLEY. With Niklas Huber and Mia Grempel, two Germans won Gold in the Groms category (13 to 15 years) at Hintertux Glacier. Niklas also got rewarded  „Most impressive Grom of the day.“ Finally it was Emma Lantos from Austria, who claimed the top spot on the Rookie Girls day podium and became new Queen of the VÄLLEY in the Rookie Girls and overall female categories. 

As the new Kings and Queens of the VÄLLEY, the freshly crowned Royal Zillertal VÄLLEY RÄLLEY family got honoured with trophy money fame and glory. And the new Kings and Queens 2018/2019 are:

Men & Women:

King: Felix Widnig (AUT)

Queen: Emma Lantos (AUT)

Rookies:

King: Nico Winkler (AUT)

Queen: Emma Lantos (AUT)

Groms:

King: Jakub Hrones (CZE)

Queen: Manola Plur de la Rosa (GER)

Super Groms:

King: Charlie Lane (GBR)

Queen: Amber Fennell (GBR

The full rankings and results are available at www.valleyralley.at

Sunday´s Coaching dÄy was the perfect conclusion of an exciting Zillertal VÄLLEY RÄLLEY tour season. Hintertux Glacier welcomed all riders with fresh powder and wintery conditions. Everybody had fun at the coaching and Limbo RIDE fun sessions. To end the weekend in a great way, Tux-Finkenberg tourism offered free drinks for everyone at Tuxer Fernerhaus. 

Sarah Moser from the department at Hintertuxer Gletscher is delighted about the successful tour finals: „It was a great pleasure to host the 6th edition of the Zillertal Välley Rälley at the Betterpark Hintertux. Despite challenging weather conditions,the riders were highly motivated. We are already looking forward to next year. “

The XXL setup at Betterpark Hintertux will now stay open until the 10th of June, 2019. All info and updates are available at  https://www.hintertuxergletscher.at

Partners of the 4th tour stop are: Zillertal Tourismus GmbH, Hintertux Glacier, Betterpark Hintertux, Tux-Finkenberg Tourism, Ride Snowboards, Red Bull, Billabong, Greenroom Mayrhofen, Black Eye Lens, Dana Beanies, n.ASA, World Snowboarding

 

Deutsche Version:

 

Zum großen Tourfinale der 6. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY hosted by Ride Snowboards 2018/2019 versammelten sich die besten Europäischen Nachwuchs-Snowboarder Ende April im Betterpark Hintertux am Hintertuxer Gletscher. Beim letzten Slopestyle Snowboard Contest der Zillertaler Snowboard Amateur Serie 2018/2019 ging es in Tux-Finkenberg nicht nur um das Tagespodium, sondern auch um den Gesamttoursieg und die Krönung der neuen Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Königsfamilie. Maurino Castellani hat die Ergebnisse in bewegten Bildern zusammengefasst:  https://vimeo.com/333562487

 

Knapp Neunzig Snowboarder anläßlich des großen Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Finales zum Hintertuxer Gletscher nach Tux-Finkenberg gereist, um die letzten Tourpunkte abzuräumen und nach einer Medaille auf dem Tagespodium oder gar der Krone für den Gesamttoursieg zu greifen. Trotz herausfordernder Bedingungen durch Wind und Wetter packten die Teilnehmer am Samstag im Betterpark Hintertux tief in ihre Trickkiste.

Am Ende war es der Jenbacher Nico Winkler (AUT), der gleich dreifach abräumte. Neben dem ersten Platz in seiner Altersklasse bei den Rookie Boys (16-18 Jahre), holte er die Goldmedaille im der offenen Kategorie sämtlicher männlicher Teilnehmer und gewann mit seinem stylischen Cab 720 zusätzlich den Billabong Best Trick Award. Aber auch Amber Fennell vom Team GBR konnte mit ihren konstanten Leistungen die Judges beeindrucken. Sie gewann den Wettbewerb in ihrer Altersklasse Super Grom Girls (unter 13 Jahre) und dominierte das Podium der offenen Ladies Klasse als beste weibliche Snowboarderin des Tages, womit sie sich auch die Krone als neue Queen of the VÄLLEY holte. Ambers Teamkollege Charlie Lane (GBR) stand bei den Super Grom Boys ganz oben auf dem Tagestreppchen und wurde nach vier Tourstoppsiegen von den Ästhetikern wohlverdient zum King of the VÄLLEY bei den Super Grom Boys ernannt. Mit Niklas Huber (GER) und Mia Grempel (GER) gewannen zwei Deutsche in der Groms Kategorie (13-15 Jahre) am Hintertuxer Gletscher die Goldmedaille. Niklas wurde darüber hinaus als „Most impressive Grom of the day“ geehrt. Schließlich war es die Österreicherin Emma Lantos, die sich mit ihrem Tagessieg in der Rookie Girls Kategorie auch gleich zweifach die Krone als neue Queen of the VÄLLEY verdiente.

Als neue Kings und Queens of the VÄLLEY freute sich die frisch gekrönte Königsfamilie über jede Menge Ruhm und Preisgeld für den Gesamttoursieg. Die neuen Kings und Queens of the VÄLLEY sind:

Men & Women:

King: Felix Widnig (AUT)

Queen: Emma Lantos (AUT)

Rookies:

King: Nico Winkler (AUT)

Queen: Emma Lantos (AUT)

Groms:

King: Jakub Hrones (CZE)

Queen: Manola Plur de la Rosa (GER)

Super Groms:

King: Charlie Lane (GBR)

Queen: Amber Fennell (GBR

Die vollständigen Ergebnisse und Rankings gibt es auf www.valleyralley.at

Der Coaching Tag am Sonntag war der perfekte Ausklang für eine spannende Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Toursaison. Mit frischem Neuschnee präsentierte sich der Hintertuxer Gletscher tief winterlich und alle hatten viel Spass bei den Coachings im Betterpark Hintertux und der Limbo Ride Fun Session am Tuxer Fernerhaus. Zum krönenden Abschluss spendierte der Tourismusverband Tux-Finkenberg Freigetränke für alle.

Sarah Moser vom Marketing Hintertuxer Gletscher freut sich über das erfolgreiche Tourfinale Es war wieder eine große Freude die bereits 6. Auflage der Zillertal VÄLLEY RÄLLEY im Betterpark Hintertux austragen zu können. Die Fahrer waren alle topmotiviert und auch der Wind konnte ihnen nichts anhaben. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.“

Der Betterpark Hintertux bleibt jetzt noch bis zum 10.06.2019 mit dem XXL Setup geöffnet. Alle Infos und Updates zum Parksetup gibt es unter  www.hintertuxergletscher.at.

Partner des 4. Tourstopps sind: Zillertal Tourismus GmbH, Hintertuxer Gletscher, Betterpark Hintertux, Tourismusverband Tux-Finkenberg, Ride Snowboards, Red Bull, Billabong, Greenroom Mayrhofen, Black Eye Lens, Dana Beanies, n.ASA, World Snowboarding