Bluebird and happy faces at the 2nd tour stop at Zillertal Arena

On January 15th and 16th 2022, the 2nd Zillertal VÄLLEY RÄLLEY tour stop hosted by Blue Tomato and Ride Snowboards went down at the Actionpark Kreuzwiese in the ski resort of Zillertal Arena. By sticking to the 2G (vaccinated or recovered) rules and under strict safety precautions, the second competition of Zillertal´s most popular Snowboard Series was hosted by the Ästhetiker in three separate competitions and on two days.

Just in time for the 2nd Zillertal VÄLLEY RÄLLEY tour stop, the Actionpark Kreuzwiese in Zillertal Arena was sparkling in all its glory. Under blue Austrian skies a total of fifty young snowboarding talents from all over Europe took advantage of the perfect conditions to show off with their best tricks and grab for medals, prize money and goodies. Beside all the sunshine, many happy faces were glowing brightly all over Zillertal Arena that weekend.

It was Austrian high flyer Dominik Holzinger who claimed the Horsefeathers Best Trick Award with his “Hardway BS Tailslide 270“ taking home the gold medal of the Open Men´s competition. His teammate Till Strohmeyer stayed right on the winner´s heels and climbed the Men´s podium in second place. In the Ladies` contest, it was Demi van Griensven from the Netherlands who went for gold twice. Demi took the top spots of the Rookie Girls (01.01.2003-31.12.2005) and Overall Women´s podiums. Katja Dutu, also from Holland, put down a similarly impressive performance. She took first place in the Grom Girls (01.01.2006-31.12.2008) competition and claimed the title of the “most impressive grom of the dÄy.” With her silver medal in the Overall Women´s ranking, she finally turned out to be the triple winner.

Jesse Willemsen, also a Dutchman, climbed the Rookie Boys podium in first place. He also finished 3rd in the Overall Men´s Open class. While young Belgian Sky Remans grabbed the gold medal in the Super Grom Girls (01.01.2009 and younger) contest, Tibbe Keizer from the Netherlands captured the top spot on the Super Grom Boys podium. The new winner of the Grom Boys category is Floris van de Velde, also a Dutchman.

The Actionpark Kreuzwiese Shapers are happy about the successful event: “Again, the Zillertal VÄLLEY RÄLLEY brought all the up-and-coming snowboarding ta talents and contest scene to Zillertal Arena this year. Thanks to the Ästhetiker and to all participants of the tour, we´re already looking forward to next year!”

With the second of four contest results, the hunt for valuable Zillertal VÄLLEY RÄLLEY overall ranking points is now officially on. Till Strohmeyer (AUT) and Sky Remans (BEL) take the lead in the Open Class with Sky also leading her age group rankings in the Super Grom Girls category. Jascha Nunez (AUT) and Selin Lakatha (AUT) are now at the top of the overall Rookie ranking. Sverre Dijkmans (BEL) takes the lead in the Super Grom Boys class. In the Groms ranking Anna Tomanova (CZE) and Floris van de Velde (NED) achieved the best number of points after the first two competitions. It is definitely getting even more exciting now. After the fourth tour stop at the Hintertux Glacier in spring, the overall tour winners will be crowned the new Zillertal VÄLLEY RÄLLEY royal family 2022.

For the participation in the Zillertal VÄLLEY RÄLLEY points are also awarded on the international World Snowboard Point List (WSPL). The tour stop is an ASA (Austrian Snowboard Association) Austriacup. At Zillertal Arena, Rookies were collecting points in the World Rookie Ranking. They can qualify for the World Rookie Tour Finals with a good overall result. More info on the points system at  http://www.powdern.com.

Thanks to the partners of the 2nd Zillertal VÄLLEY RÄLLEY tour stop:

Zillertal Tourism GmbH, the ski resort and tourism association of Zillertal Arena, Uniqueparks.com, Blue Tomato, Ride Snowboards, Red Bull, Horsefeathers, Dana Beanies

Special thanks also go to the cooperation partners:

World Snowboard Federation (WSF), Austrian Snowboard Federation (ASA),

World Rookie Tour (WRT)

Results 2nd  tour stop and overall ranking: https://valleyralley.at/results/season-21-22/

Photo galleries: https://valleyralley.at/zillertal-arena-21-22-photos/

Videos: https://vimeo.com/aesthetiker and https://valleyralley.at/#gallery More info at www.valleyralley.at and www.zillertal.at/valleyralley

Deutsche Version:

Strahlender Sonnenschein und viel glückliche Gesichter beim 2. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Tourstopp hosted by Blue Tomato und Ride Snowboards in der Zillertal Arena  

Am 15. und 16. Jänner ging der 2. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Tourstopp 2021/2022 bei strahlendem Sonnenschein im Actionpark Kreuzwiese in der Zillertal Arena über die Bühne. Unter der Einhaltung der 2G Regel und strenger Sicherheitsvorkehrungen konnte der zweite Event der beliebten Snowboard Amateur Serie in drei einzelnen Wettbewerben und an zwei Tagen durchgeführt werden.

Rechtzeitig zum 2. Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Tourstopp glänzte der Actionpark Kreuzwiese in der Zillertal Arena in seiner vollen Pracht. Bei blauem Himmel nutzten insgesamt fünfzig junge Snowboardtalente aus ganz Europa an diesem Wochenende die perfekten Bedingungen, um ihre besten Tricks zu präsentieren und nach Medaillen, Preisgeld und Sachpreisen zu greifen. Im Sonnenschein erstrahlten an diesem Wochenende auch viele glückliche Gesichter in der Zillertal Arena.

Der Österreicher Dominik Holzinger sicherte sich mit seinem „Hardway BS Tailslide 270“ nicht nur den Horsefeathers Best Trick Award, er gewann darüber hinaus auch die Goldmedaille in der „Open Class“ der Männer. Sein Teamkollege Till Strohmeyer blieb ihm dicht auf den Fersen und bestieg als Zweiter das Treppchen. Bei den Ladies war es Demi van Griensven aus den Niederlanden, die sich sowohl bei den Rookie Girls (01.01.2003 – 31.12.2005), als auch in der offenen Klasse der Damen die Goldmedaille sicherte.

Katja Dutu, ebenfalls aus Holland, zeigte eine ähnlich beeindruckende Leistung. Sie belegte nicht nur den ersten Platz bei den Grom Girls (01.01.2006 – 31.12.2008), sondern bekam von den Ästhetikern darüber hinaus die Auszeichnung als „Most impressive Grom of the dÄy“ verliehen. Mit ihrer Silbermedaille bei den „Overall Women“ wurde sie schließlich zur dreifachen Siegerin. Auch bei den Rookie Boys stand mit Jesse Willemsen ein Niederländer ganz oben auf dem Treppchen. Er schaffte es in der Gesamtwertung auf Platz 3 der Open Class der Männer.

Während die junge Belgierin Sky Remans bei den Super Grom Girls (01.01.2009 und jünger) die Goldmedaille gewann, eroberte Tibbe Keizer aus den Niederlanden den Top Spot auf dem Podium der Super Grom Boys. Der Sieger der Grom Boys Kategorie heißt Floris van de Velde, ebenfalls aus Holland.

Die Shaper von der Zillertal Arena freuen sich über den gelungenen Event: „Die Zillertal Välley Rälley hat auch heuer wieder die Youngstars der Snowboard-Szene in den Actionpark Kreuzwiese gebracht. Danke an das Team der Ästhetiker und die teilnehmenden Kids – wir freuen uns aufs nächste Jahr!“

Mit dem zweiten von vier Contest-Ergebnissen ist die Jagd auf wertvolle Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Gesamtwertungspunkte nun offiziell eröffnet. Till Strohmeyer (AUT) und Sky Remans (BEL) übernehmen die Führung der Open Class, wobei Sky ebenfalls die Rangliste ihrer Altersklasse bei den Super Grom Girls anführt. Jascha Nunez (AUT) und Selin Lakatha (AUT) stehen nun an der Spitze der Rookie Gesamtwertung. Bei den Super Grom Boys übernimmt Sverre Dijkmans (BEL) die Führung. Bei den Groms haben Anna Tomanova (CZE) und Floris van de Velde (NED) nach den ersten zwei Wettbewerben die beste Punktzahl erreicht. Es bleibt spannend. Die Gesamttoursieger werden nach dem vierten Tourstopp im Frühjahr 2022 am Hintertuxer Gletscher zur neuen Zillertal VÄLLEY RÄLLEY Königsfamilie 2022 gekrönt.

Für die Teilnahme an der Zillertal VÄLLEY RÄLLEY wurden darüber hinaus Punkte auf der internationalen World Snowboard Point List (WSPL) vergeben und der Tourstopp ist ein ASA (Austrian Snowboard Association) Austriacup. Rookies sammelten in der Zillertal Arena Punkte im World Rookie Ranking und können sich somit für die World Rookie Tour Finals qualifizieren. Hierzu mehr unter http://www.powdern.com

Die Ästhetiker bedanken sich bei den Partnern der Zillertal VÄLLEY RÄLLEY für die Unterstützung: Die Zillertal Tourismus GmbH, die Zillertal Arena, das Uniqueparks,com Team, Blue Tomato, Ride Snowboards, Red Bull, Horsefeathers und Dana Beanies.

Ein besonderer Dank gilt auch den Kooperationspartnern: World Snowboard Federation (WSF), Austrian Snowboard Federation (ASA), World Rookie Tour (WRT)

Ergebnisse 2. Tourstopp und Overall Ranking: https://valleyralley.at/results/season-21-22/

Photo Gallerien: https://valleyralley.at/zillertal-arena-21-22-photos/

Videos: https://vimeo.com/aesthetiker und https://valleyralley.at/#gallery Mehr Info unter www.valleyralley.at und www.zillertal.at/valleyralley

No Comments

Post A Comment