News

News

< 4. Tourstop & großes Finale in Mayrhofen: 11.-12. März 2017
14.03.2017 08:41 Age: 106 days

Crowning of the Royal Family and many happy faces at the tour finals in Mayrhofen


With bluebird and spring temperatures, the Zillertal Välley Rälley hosted by Ride Snowboards celebrated its finals on March 11th and 12th at the Vans Penken Park in Mayrhofen. The last stage of the popular Snowboard Amateur Series kicked-off with the Contest Day on Saturday. Snowboarders of all age groups were not only battling for attractive spots on the day podium, but also trying to rake in last points for the overall tour ranking. After four out of four events, the new royal Zillertal Välley Rälley family was finally crowned in Mayrhofen. After the contest, the kings and queens 2016/2016 were honored and celebrated at the FinÄl Crowning Party at Scotland Yard Pub. Sunday was fun day! Some of the youngest local up-and-coming talents were getting involved in the coaching sessions with the Ästhetiker and the very 1st Penken Fun RIDE Battle presented by Billabong went down with more than fifty competitors on the new Fun Ride Slope at the Penken Park, while not only the top podium spots got rewarded with nice prizes by Billabong. To wrap up an amazing final weekend, everyone tweaked it under the bar at the Limbo RIDE to take home even more prizes from Ride Snowboards. MonEpic aka Andreas Monsberger has captured the entire weekend and loads of smiling faces in the recap video: vimeo.com/208277351

 

What a final! Just in time for the last Zillertal Välley Rälley hosted by Ride Snowboards tourstop, the Vans Penken Park Mayrhofen came up with a gigantic setup of eight different lines and the new Penken Fun Ride course. On Saturday, snowboarders of all age groups took it with the creative slopestyle setup. Beside the day podiums, medals and prizes, the Overall Välley Rälley victory and all titles of the Queens and Kings of the Välley 2017 were up for grabs at the final tourstop in Mayrhofen.

It was Joscha Storz from Germany, who claimed the Billabong Best Trick award with his creative backflip shifty shifty. Marie Kreisingerova from Czech Republic got entitled “most impressive grom of the day.” In the super groms category, 10-year-old Amber Fennell and 11-year-old Lewis Hopkinson, both from Great Britain, took first place. Evy Poppe from Belgium and Gabe Adams from Great Britain both climbed the top of the groms podiums. With these results, all four groms and super groms day winners took over the lead in the overall tour ranking and finally got crowned the new Kings and Queens of the Välley 2017 in their categories. Amber Conrdingley and Billy Cockrell, both from Great Britain, won the rookie competition, but their overall results could not quite cut the actual throne claimants points. In the end it was Emma Lantos (AUT) sharing the rookie girls crown with Adela Kreisingerova (CZE) with equal points. Previous year´s winner Jan Rovensky (CZE) managed to defend his title as the one and only King of the Välley in the rookie boys class. All overall rookie winners earned themselves a wildcard for the World Rookie Finals 2017 in Kaprun.

In the women´s contest, Anna Lora from Austria won the gold medal. Czech ripper Tereza Sebkova took home the bronze medal and takes the reins as the new Queen of the Välley 2017.

Englishman Simon Cudlip put down an convincing run and managed to win the men´s competition. But in the end Austrian team coach Felix Widnig dominated the overall ranking and got crowned King of the Välley 2017 in the men´s class.

Sunday´s Penken Fun Ride Battle by Billabong was about the fastest runs on the Penken Fun Ride course. Czech boardercross champ Dan Kaspar scored the best time of the day and won the men´s challenge with unbeatable 41.58 seconds.

The Belgian women could not be beaten in any way. Evy Poppe took the top spot in the grom girls category and Djoelie Ectors raced to first place in the women´s class. Dutch young gun Dan Mansiwa finally won the grom boys race.

Once again, the Välley Rälley found a graceful finish with many happy faces. Mario Toelderer from Mayrhofner Bergbahnen Marketing & Events was delighted about the successful event: „Super motivated riders, a magnificient event crew and a perfectly shaped Penken Park, bluebird and great vibes all over the place, all this made the Välley Rälley finals a perfect weekend on the mountain. You could feel the snowboarding spirit at every single tourstop and I am already looking forward to next season´s Välley Rälley comeback!“

 

The Vans Penken Park will stay open until mid April and all lines will be daily maintained. All info and park updates are available at www.mayrhofner-bergbahnen.com

 

Last but not least, a big shout out goes to the partners of the final tourstop:

Zillertal.at, Ride Snowboards, Billabong, Mayrhofner Bergbahnen, Mayrhofen Hippach im Zillertal Tourism, Red Bull, N.ASA, Greenroom Mayrhofen, Black Eye, Dana Beanies, Grillhof Alm, Scotland Yard Pub Mayrhofen

 

Deutsche Version:

 

Krönung der Königsfamilie und viele glückliche Gesichter beim Tourfinale in Mayrhofen

 

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen feierte die Zillertal Välley Rälley hosted by Ride Snowboards am 11. und 12. März ihr großes Finale im Vans Penken Park in Mayrhofen. Beim letzten Contest der beliebten Snowboard Amateur Serie ging es am Samstag nicht nur ums Tagespodium, sondern vor allem auch um den heiß begehrten Gesamttoursieg. Nach vier von vier Events wurden die Overall Winner zur neuen Zillertal Välley Rälley Königsfamilie gekrönt. Der Hofstaat feierte seine neuen Kings und Queens 2017 anschließend gebührend bei der FinÄl Crowning Party im Scotland Yard Pub in Mayrhofen. Am Sonntag fand die Zillertal Välley Rälley ihren Ausklang mit den Ästhetiker Coaching Sessions für jung und jünger im Vans Penken Park. Über fünfzig Starter gingen anschließend bei dem Penken Fun Ride Battle auf der neuen Fun Ride Strecke an den Start. Billabong bescherte nicht nur den Top Platzierten jede Menge Preise. Zum Abschluss des Tages honorierte Ride Snowboards die beste Akrobatik beim Limbo RIDE mit vielen Sachpreisen. MonEpic aka Andreas Monsberger hat das Wochenende und die vielen glücklichen Gesichter in bewegten Bildern zusammengefasst: vimeo.com/208277351

 

Was für ein Tourabschluss! Zum großen Välley Rälley Finale erstrahlte der Vans Penken Park mit einem gigantischen Setup auf acht verschiedenen Lines. Am Samstag kämpften die Teilnehmer sämtlicher Altersklassen im Slopestyle Contest nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um die Overall Välley Rälley Führung und somit jede Menge Ruhm, Ehre und den Titel als Kings und Queens of the Välley 2017!

Joscha Storz aus Deutschland begeisterte nicht nur die Judges mit einem kreativen Backflip shifty shifty und sahnte damit den Billabong Best Trick Award ab, während Marie Kreisingerova (CZE) von den Ästhetikern den Award als „most impressive Grom“ des Tages überreicht bekam. Bei den Super Groms holten sich die 10-jährige Amber Fennell und der 11-jährige Lewis Hopkinson, beide vom Team GBR, jeweils die Goldmedaille. Evy Poppe aus Belgien und Gabe Adams vom Team GBR kletterten bei den Groms ganz oben aufs Podium. Mit diesen Erfolgen übernahmen alle vier Tagessieger auch jeweils die Führung im Gesamttourranking ihrer jeweiligen Kategorien und wurden nach dem Contest zu den neuen Kings und Queens of the Välley gekrönt. Bei den Rookies gewannen Amber Cordingley und Billy Cockrell, beide vom Team GBR den Tageswettbewerb. Die Gesamtpunktezahl reichte aber nicht, um die jeweiligen Thronanwärter zu verjagen. So teilen sich schließlich Emma Lantos (AUT) und Adela Kreisingerova (CZE) den Titel als Queens of the Välley bei den Rookie Girls. Vorjahres-Overall Sieger Jan Rovensky (CZE) ist und bleibt unangefochtener King of the Välley in der Rookie Boys Klasse. Alle Rookie Overall Sieger qualifizieren sich für die World Rookie Finals 2017 in Kaprun.

Bei den Frauen gewann Anna Lora aus Österreich den Tageswettbewerb. Die Tschechin Tereza Sebkova nimmt als Drittplatzierte des Tages anschließend das Zepter als neue Queen of the Välley 2017 in die Hand. Der Engländer Simon Cudlip freut sich sichtlich über seinen erfolgreichen Run, mit dem er sich den 1. Platz im Contest der Männer verdient. Der Österreichische Team Coach Felix Widnig wird mit seinem Ergebnis jedoch als Dritter im Tageswettbewerb und bester im Gesamttourranking zum King of the Välley bei den Herren gekrönt.

Beim Penken Fun Ride Battle by Billabong ging es dann am Sonntag um die beste Zeit. Als Boardercross Ass lieferte der Tscheche Dan Kaspar mit 41.58 Sekunden den schnellsten Run bei den Männern. Bei den Mädels waren die Belgierinnen nicht zu schlagen. So fuhren Evy Poppe (Grom Girls) und Djoelie Ectors (Frauen) jeweils auf den ersten Platz. Dan Mansiwa aus den Niederlanden gewann schließlich in der Grom Boys Kategorie.

 

Viele glückliche Gesichter waren zum großen Tourfinale 2017 in Mayrhofen an der Tagesordnung und die Välley Rälley hat wieder einmal einen würdigen Abschluss gefunden. Mario Tölderer, Marketing & Events Mayrhofner Bergbahnen freut sich über den gelungenen Event: „Super motivierte Teilnehmer, eine großartige Eventcrew, top geshapter Penken Park, Bluebird und jede Menge gute Stimmung haben das Välley Rälley Finale in Mayrhofen zu einem perfekten Wochenende am Berg gemacht. Man fühlt den Snowboardspirit bei jedem einzelnen Tourstop und ich freue mich bereits aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt VÄLLEY RÄLLEY IS ON!“

Im Vans Penken Park ist aber noch lange nicht Schluss. Bis Mitte April ist der Park geöffnet und wird täglich frisch präpariert. Alle Infos und Park Updates auf www.mayrhofner-bergbahnen.com

Ein großer Dank geht an die Partner des 4. Tourstops:

Zillertal.at, Ride Snowboards, Billabong, Mayrhofner Bergbahnen, Tourismusverband Mayrhofen Hippach im Zillertal, Red Bull, N.ASA, Greenroom Mayrhofen, Black Eye, Dana Beanies, Grillhof Alm, Scotland Yard Pub Mayrhofen